Kapitel 3:Berannine=Freund oder Feind?

Das Mädchen,was den Kampf beobachtete stand auf dem Dach.Der kalte Wind zog über ihr Gesicht und sie guckte sehr ernst zu der Gruppe rüber."Tut mir leid,ich muss es tuen,auch,wenn wir auf der selben Seite sind",meinte das Mädchen.Sie sprang runter und ging auf die Gruppe zu,aber sehr leise."Schon wieder ein Angriff!Fehlt nur noch,dass die persönlich kommt!",schrie Brik sehr laut."Ja,dass wissen wir.Wir müssen nur aufpassen,dass das nicht zu große Auswirkung hat",meinte Candy.Aber keiner Verstand,was sie meinte.Dann gongte es auf einmal,aber neimand bemerkte es."Meine Chance",flüsterte das Mädchen zu sich selbst.Sie griff nun an,ohne einen Grund.Alle wurden auf den Boden geschleudert."Wer oder was war das zum Teufel?",fragte Candy und stand auf.Ihre Schuluniform war nun voller dreck."Auch das noch!Komm nur raus!",schrie Candy sehr aufgebracht.Nun standen die RrB auch auf."Nur wegen so was austicken,eine schande.Und solche wollen Belle aufhalten?Da lache ich",sagte das Mädchen und kam nun hervor.Da sagte Bommer plötzlich verwundert:"Die habe ich schon mal gesehen!""WAS!?!",schrien Brik und Butsch fragend."So,so.Und wer bist du?Was willst du?",fragte Candy das Mädchen."Mein Name ist Berannine.Ich will Belle aufhalten",antwortete das Mädchen.Nun standen auch der Rest der Gruppe auf."Und wieso greifst du uns dann an?Wir haben dann das selbe Ziel!",schrie Butsch Berannine an."Ganz einfach,ihr seit im Weg.Überlasst das mir,einem Profi,ihr Amateure!",schrie Berannine zurück.Sie streckte ihre Hand hoch und ein dunkelblauer Energieball bildete sich.Sie griff ihn nun einfach an,traf Butsch auch."Was soll das werden?",fragte Candy.Berannine antwortete nicht."Kämpfen?Kein Problem.Wenn jemand von uns verletzt wird,machen wir es auch!Wir sind eine Einheit,ein Team!",rief Dextr."Genau.Kämpfe gegen uns alle!",riefen nun die PPg."Fein",sagte Berannine und machte einen großen Strahl auf alle.Der Strahl war Meeresblau und war so schnell,dass man ihn nicht ausweichen konnte."Geht zurück,ich mach das",meinte Candy ernst."BAD MODE CHALLANGE!",rief sie und zuckte ihren riesigen Stock.Sie drehte ihn fünf mal und konnte gut die Attacke abwehren."Hehe,dein Ende!",rief Candy und sprang hoch.Sie griff nun wie wild Berannine an.Doch Berannine wich immer wieder aus und das sehr geschickt.Brik sah sich das für eine weile an,doch dann hatte er genug davon."Es muss was unternommen werden!",schrie er und rannte sehr schnell zu Candy.Er sagte:"Geh aus dem Bad Modus schnell raus Schwes....Ich meine Candy!Wir wollen sie nicht umbringen sondern nur klären was,.... "Lass sie doch,zum kämpfen bin ich jeder Zeit bereit",unterbrach Berannine Brik und schleuderte ihn weg.Blossum rannt schnell zu ihm."Bist du verletzt?",fragte sie Brik besorgt."ich denke nicht",antwortete Brik,doch es war ganz anders.Am Fuß hatte er eine Butwunde,die zu sehen war,weil dort seine Hose aufgerissen war.Candy stoppte nun ihren Bad Modus.Berannine sagte ernst:"Toll,ich verschwinde.Das heißt aber nicht,dass ich euch in ruhe lasse.Gibt auf und überlasst das nur mir.Ich werde Belle fertig machen." Sie flog hoch und verschwand.Candy schaute hoch und flüsterte zu sich selbst:"Berannine,bist du eine Freundin von uns,oder doch unsere Feindin?"

18.7.12 18:17

Letzte Einträge: Kapitel 6-Die PPg in Gefahr(Teil 2), Arisa Sonoda-Special A, Kapitel 1-Die Geburt von Special A

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen